Sie suchen einen Welpen?

Im Kopf fertig  geplant

ist der Wurf mit CH „Mo Shu Tha-gi

Wann ist mit Welpen zu rechnen?

Tha-gi ist bereits fleißig am markieren….. d.h. sie könnte bald läufig werden.

Nach dem Decken brauchen die Welpen 2 Monate bis zum schlüpfen. 

Es beginnt eine wundervolle und unvergeßliche Zeit der Vorbereitung und Vorfreude auf das neue Familienmitglied!

Weitere 2 Monate später sind die Kuschelwuschel dann zum zum Umzug ins Forever Home bereit… aber daran will ich heute nicht denken!

Der auserwählte Prinz????
Alles hier zu finden… wenn die Hoch-Zeit stattgefunden hat!

Es sei so viel verraten: es wird mit Sicherheit einen ziemlich kunterbunten Wurf geben 🙂


Sollten Sie an einem Baby Interesse haben: Dann melden Sie sich doch einfach!
Bitte prüfen Sie vorher, ob Sie folgende Voraussetzungen erfüllen: 

Sie haben :

Herz und Verstand

Zeit

mögen langes Haar und wissen um den damit verbundenen höheren Pflegeaufwand

den Willen und das Interesse sich auf die völlig neue Spezies Hund einzulassen

Sensibilität und Emphathie

Humor

Belastbarkeit

sich Gedanken gemacht und sie sind sich Ihrer Verantwortung zu 100% bewußt

Außerdem wünsche ich mir Welpenkäufer , die die Arbeit eines verantwortungsvollen Züchters  wertschätzen!

FACEBOOK                  Telefon 
09548-6054
                           E-Mail:   
beatrix.rose@moshu.de

Ich führe eine Warteliste, die sich NUR nach einem persönlich geführtem Kennenlern-Gespräch „füllt“.

Da viele meiner Welpen oft bereits vor Geburt versprochen sind, empfiehlt sich eine rechtzeitige Kontaktaufnahme!

So ähnliche Farben und dazu noch Zobel und Gold könnte es geben!

Unter dem Link „Mo Shu“ sehen Sie was Sie als Welpenanwärter alles erwarten können. Lesen Sie sich gern ein, bevor Sie sich melden 🙂


MO SHU ist Mitglied im

Internationalen Klub für Tibetische Hunderassen (KTR)

Dachverband des KTR: NATIONALER Dachverband: VDH
INTERNATIONAL: Fèdération Cynollogique Internationale (FCI) 

Gern unterstütze ich durch meine Mitgliedschaft auch den Österreichischen Klub Tibetischer Hunderassen (ÖTH) undden SKG der Schweizer Kynologischen Gesellschaft  und den Niederländischen Verein

Beitrag teilen: